Neuer Bundesliga Coach für die kommende Saison

PHOTO-2018-07-20-14-22-10.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Der slowenische Ex-Internationale Milos Sporar (42) übernimmt beim UBSC Raiffeisen Graz in der kommenden Saison den Trainerposten.


Sporar kann nicht nur auf eine erfolgreiche Spieler-Karriere verweisen, sondern mittlerweile auch auf umfangreiche Erfahrungen als Headcoach. 
Zuletzt war der Slowene bei Komarno, Slowakei , engagiert, wo er den Tabellennachzügler auf den ausgezeichneten 3. Platz in der abgelaufenen Saison führte. 
Zuvor gab es Stationen in Polen, Ungarn und seiner Heimat Slowenien. Sporar war in der Vergangenheit im slowenischen Verband auch in die sehr erfolgreiche Nachwunsarbeit eingebunden - so führte er Sloweniens U 16-Team zum Titel der B-Europameisterschaft. Durch seine Hände gingen Basketballgrößen wie Jusuf Nurkic (NBA), Alen Omic (in Spanien) und NIkolic (zuletzt in Deutschland).


Für den UBSC Raiffeisen Graz geht es darum - nach der zuletzt durchwachsenen Saison - das Bundesligateam an wichtigen Positionen zu restrukturieren, um im Herbst zur Eröffnung des Raiffeisen Sportparks ein schlagkräftiges, attraktives und erfolgreiches Team zu formen.