UBSC BLEIBT INTERNATIONAL SIEGLOS

Egis Körmend - UBSC Raiffeisen Graz 101:69 (26:17, 50:26, 84:45)


AlpeAdriaCup.png-UBSC Raiffeisen Graz

Graz verliert auch das Rückspiel des Alpe Adria Cup gegen Egis Körmend. Nach der Heimniederlage müssen sich die Steirer auch bei den Ungarn geschlagen geben.

Ohne Anton Maresch, konnte der UBSC Raiffeisen Graz die starke Offensive von Egis Körmend nicht stoppen. Die Wurfsicheren Ungarn netzten 13 Dreier und kontrollierten auch die Bretter. Bei den Grazern konnten Jonathan Hudson (21 Punkte) und sein Team zu wenige Akzente setzen. Im zweiten Viertel gelangen den Steirern gar nur neun Punkte. Körmend setzte sich schließlich deutlich mit 101:69 durch und feierte den dritten Erfolg im Alpe Adria Cup.

 

Beste Werfer Graz: Hudson 21, Tyus 17, Richter 12