Sieg nach Overtime in Wien - BC Vienna erneut besiegt!!!

Bildschirmfoto 2019-01-03 um 22.04.48.png-UBSC Raiffeisen Graz

CJ Turman 24 Pkt. 12 Reb.

 

BC Hallamnn Vienna - UBSC Raiffeisen Graz 72:76 n.V.

(17:21, 25:20, 15:20, 11:7, 4:8)

Der UBSC Raiffeisen Graz setzte sich nach Verlängerung gegen den BC Hallmann Vienna durch und bleibt damit an den wichtigen Top-8-Plätzen dran. Die Steirer erwischten auch den besseren Start und erspielten sich einen kleinen Vorsprung im ersten Viertel. Jason Detrick (28 Punkte) und sein Team fanden im zweiten Viertel ihren Rhythmus und eroberten sich die Führung schnell zurück . In der zweiten Halbzeit gerierten allerdings die Offenses beider Mannschaften ins Stocken. Zwar nicht punktereich, dafür aber umso spannender verlief die Crunchtime im vierten Viertel. Jason Detrick sorgte schließlich 30 Sekunden vor dem Ende für die Verlängerung. Auch dort war die Defensive Trumpf. Graz hielt die Wiener in den zusätzlichen fünf Minuten auf vier Punkte und feierte nach zahlreichen knappen Niederlagen den vierten Saisonsieg. Vor allem CJ Turman drückte dem Spiel seinen Stempel auf und verbuchte 24 Punkte und 12 Rebounds. Aber auch Luka Nikolic steuerte beim ersten Sieg nach einer Niederlagenserie von sieben Spielen ein Double-Double bei (10 Punkte, 11 Rebounds).

Stimmen zum Spiel: 

Luca Gvozden, Spieler BCV: „Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht unsere gewohnte Energie aufs Parkett bringen.“

Martin Trmal, Spieler BCV: „Es war ein spannendes Spiel mit einigen Höhen und Tiefen. Die Grazer haben sich diesen Sieg aber verdient.“

Michael Fuchs, Manager UBSC: „Es war abermals ein sehr spannendes Spiel – ein richtiger Basketball-Krimi. Endlich konnten auch wir uns mal durchsetzen. Das haben wir uns redlich verdient.“

Anton Maresch, Spieler UBSC: „Endlich ist die Niederlagenserie vorbei.“

Beste Werfer:

BC Vienna: Detrick 28, Haughton 16, Radakovics 13

UBSC: CJ Turman 24, Anton Maresch 17, Keevin Tyus 14, Luka Nikolic 10, Fabian Richter 6, Jakob Ernst 3, Ian Moschik 2

STATS