Auswärts gegen die Lions

UBSCvs.Lions-27.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Arkadia Traiskirchen Lions - UBSC Raiffeisen Graz

14. März 2019, 18:30 Uhr, Lions-Dome Traiskirchen

Die Arkadia Traiskirchen Lions empfangen am Donnerstag im Rahmen der Admiral Basketball Bundeliga das zweite steirische Team in Serie. Nach der knappen Niederlage gegen die Kapfenberg Bulls, kommt der UBSC Raiffeisen Graz in den Lions Dome. Die Grazer kämpfen weiterhin um einen Playoff-Platz – aktuell liegen sie zwei Punkte hinter dem achten Platz. Die Lions stehen aktuell auf dem sechsten Platz, möchten ihre Ausgangssituation für die Playoffs in den verbleibenden neun Runden noch verbessern. Gegen Graz behielten die Löwen in dieser Saison zweimal die Oberhand. Im vergangenen Aufeinandertreffen setzten sich allerdings die Steirer durch.

 

Oscar Schmit, Spieler der Lions: „Graz ist eine sehr gute und tief besetzte Mannschaft. Wir werden uns gut und intensiv auf sie vorbereiten.”

Paul Handler, Pressesprecher der Lions: „Wir erhoffen uns natürlich einen Sieg gegen die Grazer, wissen aber um ihre Stärken. Denn nicht umsonst haben sie letzte Runde Tabellenführer Oberwart an den Rand einer Niederlage gebracht.”

Milos Sporar, Headcoach UBSC: „Wir hatten in dieser Saison 3 knappe Spiele gegen Traiskirchen – wenn wir am Rebound wieder stärker agieren, sollten wir gewinnen können.“

Michael Fuchs, General Manager UBSC: „Die Lions sind ein sehr gutes Team – die Sorge gilt aber weniger unserem Gegner. Da haben wir schon gezeigt, dass wir normalerweise ebenbürtig sind.“