UBSC Raiffeisen Graz erhält Lizenz für die Basketball Superliga

image002.png-UBSC Raiffeisen Graz

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die Basketball Superliga (BSL) und die Basketball

Zweite Liga (B2L) hat das Präsidium des österreichischen Basketballverbands

auf Basis der eingelangten Unterlagen die Teilnehmerfelder festgelegt.

Der UBSC Raiffeisen Graz freut sich über den Erhalt der Spielgenehmigung für die Saison 2019/20.

Der UBSC Raiffeisen Graz ist damit ein wichtiger Bestandteil des größten Umbruchs,

die der österreichische Basketball jemals erlebt hat.

Folgende Teams werden an der Premierensaison der BSL teilnehmen:

Arkadia Traiskirchen Lions, BC Hallmann Vienna, BK Klosterneuburg Dukes, bulls Kapfenberg, Raiffeisen Flyers Wels, UNGER STEEL Gunners Oberwart, SKN St. Pölten Basketball, Swans Gmunden, UBSC Raiffeisen Graz, Vienna D.C. TImberwolves.

Wir freuen uns auf ein spannendes, erstes Jahr und wünschen uns und unseren Sponsoren, Mitarbeitern und Fans eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison in der neuen Basketball Superliga.

Die Saison der Basketball Superliga startet am 28. und 29. September 2019.

 

 

SEE YOU SOON – BASKETBALL IS LIFE