Filip Sepa (29) verlässt den UBSC Raiffeisen Graz

Bildschirmfoto 2019-11-26 um 21.30.03.png-UBSC Raiffeisen Graz

Der serbische Point-Guard Filip Sepa verlässt den UBSC Raiffeisen Graz mit Monatsende, um in seiner Heimat eine neue Herausforderung anzunehmen. Der UBSC dankt dem Routinier für seine geleisteten Dienste und wünscht ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.