Auswärts gegen die Lions

Lions UBSC.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Arkadia Traiskirchen Lions vs. UBSC Raiffeisen Graz

Sonntag, 17.30 Uhr – Lions Dome, Traiskirchen

live auf skysportaustria.at/live

Das erwähnte Team des UBSC Raiffeisen Graz will aus dem Comeback-Sieg gegen Wels Kraft schöpfen. Vor allem der Fakt, dass es erst bergauf ging, als einige der US-Leistungsträger ausgefoult waren, sollte Auftrieb für die nächsten Runden geben. Auch für das Spiel am Sonntag (17.30 Uhr) bei den Arkadia Traiskirchen Lions, gegen die die Ergänzungsspieler wieder eine große Rolle spielen könnten. Denn die Niederösterreicher sind weiterhin hart von Verletzungsproblemen gebeutelt. Nach Shawn Ray, Georg Gentner und Luka Kamber fällt nun auch Filip Kukic aus. Dass die Löwen aber auch in dieser Besetzung an ihre Grenzen gehen können, zeigten sie zuletzt im Derby gegen Klosterneuburg, das sie nach einem couragierten Auftritt nur um zehn Punkte verloren. 

Markus Pinezich, Head Coach Traiskirchen: „Wir haben uns bisher trotz großer Verletzungsprobleme von Spiel zu Spiel gesteigert. Das erwarte ich mir auch dieses Wochenende. Das Spiel wird in der Defense entschieden. Daran gilt es anzusetzen.“

Kristijan Nikolic, Assistant Coach Traiskirchen: „Bis jetzt lief die Saison aufgrund unserer Verletzungsprobleme alles andere als optimal.  Dennoch wollen wir uns daheim so gut wie möglich präsentieren und um den ersten Saisonsieg kämpfen.“

Ervin Dragsic, Head Coach UBSC Raiffeisen Graz: „Der Sieg gegen Wels sollte Selbstvertrauen gegeben haben – daher wollen wir auch in Traiskirchen gewinnen.“

Tomislav Rasic, Spieler UBSC Raiffeisen Graz: „Wir möchten, das Momentum vom letzten Spiel mit in das Spiel gegen Traiskirchen nehmen und mit frischer  Energie einen weiteren Sieg erringen.“

Personelles: Maxi Schuecker ist bei den Lions fraglich, Shawn Ray (Achillessehne), Georg Gentner (Knie), Luka Kamber (Knöchel) und Filip Kukic (Schulter) fallen aus.