Zweites Spiel gegen die Swans

Swans UBSC.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

UBSC Raiffeisen Graz (8) vs. Swans Gmunden (1)

Sonntag, 17.30 Uhr – Raiffeisen Sportpark, Graz

live auf skysportaustria.at/live
Stand in der Serie: 0:1 (VF1: 81:89)

 

Ervin Dragsic, Head Coach UBSC Raiffeisen Graz: „Wir sind nach wie vor voll motiviert und wollen uns für die unnötige Niederlage revanchieren.“

Michael Fuchs, General Manager UBSC Raiffeisen Graz: „Wir haben in der ersten Begegnung fünf Freiwürfe infolge von Fouls der Gmunder erhalten – der Gegner deren 26. Wenn wir das nicht zumindest ausgleichen können, wird es abermals fast unmöglich zu gewinnen.“

Anton Mirolybov, Head Coach Gmunden: „Im Auswärtsspiel müssen wir mental bereit sein, da Graz vor allem zuhause sehr stark spielt. Wir müssen die kleinen Dinge besser exekutieren als im ersten Spiel.“

Toni Blazan, Spieler Gmunden: „Die Serie wird eine schwierige Aufgabe, wie wir bereits am Mittwoch feststellen konnten. Graz hat uns gefordert und ihre individuellen Stärken wieder einmal unter Beweis gestellt. Um auch das zweite Spiel zu gewinnen, müssen wir unsere Intensität von Anfang an hoch halten und 40 Minuten hochkonzentriert unseren Gameplan umsetzen.“ 

Personelles: Thomas Hieslmair (Kreuzbandriss) fehlt Gmunden, Stephon Jelks (Knie) ist fraglich.