MU16 Ubsc Graz – UDW Alligators

ÖMS Viertelfinale | Entstand 50:59  (7:13 / 14:11 / 16:12 / 13:23)


MU16_Fire_web.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Scorer Ubsc:  Dalla-Via 12, Miles 9, Krasser 9, Drozdovsky L. 5, Drozdovsky B. 5, Simschitz 3, Schweighofer3, Drexel 2, Zimmermann 2, Zaunschirm, Ohakwe

Scorer Alligators: Marek 22, Raymann 10, Milosavljevic 10, Wustinger 8, Wittmann 5, Haidinger 2, Quirgst 2


Beide Teams starteten mit aggressiver Defense in dieses entscheidende Spiel um den Einzug ins Final Four.
Den Alligators gelangen anfangs mehr Offensepunkte und sie scorten sicher ihre Chancen, während die Ubsc Jungs einige freie Layups liegen ließen. So sicherten sich die Wagramer den ersten Abschnitt.

Im zweiten Viertel ging das Pressing der Grazer auf und sie legalisierten das Spiel mit einem 10:4 Run. Gegen Ende wogte das Spiel hin und her und die Alligators gingen dank der schlechten Wurfquote (4:20) der Grazer mit einer 3-Punkte Führung in die HZ.

Das dritte Viertel gehörte eindeutig den Ubsc Jungs- man merkte, daß das Pressing den Wagramern körperlich zusetzte, lediglich Marek hielt sein Team im Spiel.

Anfangs des letzten Viertels gingen die Grazer mit 3 Punkten in Führung und man war drauf und dran den Rückstand aus dem ersten Spiel wettzumachen, doch dann verlor man Spielmacher Miles und zusätzlich verletzten sich 3 weitere Spieler. Schlussendlich war es der Alligator Spielmacher Marek, der den Grazern mit 22 Punkten den Todesstoß versetzte.
Diese scheiterten leider auch an ihrer miserablen Layup Quote von 13:44!

Fazit: toller Einsatz unserer Jungs in beiden Spielen!
Kopf hoch und weiter viel trainieren für die Basketballzukunft eines jeden Einzelnen und ein Quäntchen mehr Selbstbewußtsein im Spiel! Gratulation für diese trotzdem grossartige ÖMS Saison.

Fotos: Petra Zaunschirm
UBSC Jugend | Internet & Fotos
47.5937, 14.123