MU16 vs. Basket 2000 Vienna

Heimspiel | Endstand 92:60  (28:11 / 53:29 / 71:47)


MU16vsBasket2000-51.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

 

Scorer UBSC: Dalla-Via 21, Drozdovsky B. 16, Zaunschirm 15, Drozdovsky L. 12, Wielandt 8, Ahmed 8, Simschitz 6, Wess 4, Drexel 2, Bacher, Siegmund, Kolle

Scorer Basket 2000:       Valentic 22, Selimovic 21, Popovic 6, Vucinic 6

 


Im ersten ÖMS Spiel der Saison in der Conference Süd ging es schon von Anfang an hart zur Sache, denn in dieser extrem starken Gruppe ist Verlieren verboten. Die Grazer erwischten den besseren Start und konnten sich mit einem 12:1 Run gleich zu Beginn des Viertels deutlich absetzen. Die Wiener fanden kein adäquates Mittel gegen das Pressing und das schnelle Fastbreakspiel der Juniors. Lediglich von der Freiwurflinie konnten sie wesentlich punkten. (13 von 25 in der ersten HZ).

Im dritten Viertel kamen die Wiener, angeführt von Valentic und Selimovic, kurzfristig auf 20 Punkte heran, da die Grazer sehr nachlässig in der Defense agierten. Doch die Juniors steigerten das Tempo und verteidigten wieder besser und in der Offense waren die 4 Teamaspiranten Dalla-Via, Zaunschirm und die Drozdovsky Brüder nicht zu halten. Auch im letzten Viertel ließen die Ubsc Jungs nichts mehr anbrennen -  man rotierte kräftig den ganzen Kader- und so gingen sie als klarer Gewinner vom Feld.

Ein Lob an das ganze Team für diese ausgezeichnete Performance!