Ubsc Juniors ÖMS Mu19 vs. Dukes Klosterneuburg MU19

Heimspiel |   Endstand 73: 67 (15:20 / 38:43 / 56:53)


MU16vsDukes (1 von 63).jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Scorer Juniors: Ikenhi 29, Muratovic 11, Sammer 6, Krasser 5, Novacescu 5, Miles 4, Drozdovsky B. 3, Simschitz 2, Kutschka 2, Hajdinjak 2, Zimmermann 2, Zaunschirm 2,

Scorer Dukes: Lejdolt 16, Alper Julian 15, Girschik 9, Sacher 7, König 6, Kolonovic 6, Alper Jakob 5, Harambasic 3


 

Die Ubsc Juniors treffen am Nationalfeiertag auf den letztjährigen MU19 Final Four Teilnehmer aus Klosterneuburg und starteten sehr ambitioniert in dieses ÖMS Spiel- aggressive Defense und gutes SetPlay. Doch die Dukes halten mit 5 getroffenen 3 Point Shoots dagegen und bestimmen das erste Viertel.

Im 2ten Viertel mehren sich die Turnovers der Grazer ( 27 total) und die Dukes ziehen mit einem 10: 2 Run  auf + 12 davon. Doch in den letzten 2 Minuten des Viertels besinnen sich die Juniors wieder auf ihren Kampfgeist und kommen dank eines perfekten Pressings noch auf 5 Punkte heran.

Im dritten Viertel erhöhen die Juniors den Druck und lassen nur mehr selten offene Würfe zu . Zudem verlieren die Klosterneuburger im eigenen Rückfeld die Bälle, was die Grazer mittels Fastbrak ausnutzen. Mit einer knappen 3 Punkte Führung der Juniors geht’s in die letzte Pause.

Im letzten Viertel können die Dukes den Man of the Match Famous Ikenhi (85% 2 point shoots) nicht stoppen und durch konzentrierte Defense ziehen die Grazer mit einem 8:0 Run auf +12 davon.

Eine sensationelle Leistung der U19 Juniors, die dieses Match schlussendlich verdient gewinnen.