LL1 vs. Team Spirit

Letzten Samstag kam es in der ASKÖ Sporthalle zum Highlight Game zwischen den beiden, bisweilen ungeschlagenen Teams: Team Spirit und dem UBSC Graz.





Wie erwartet geht es von Anfang an heiß her. Die beiden Teams schenken sich nichts. Das erste Viertel gewinnen die Gastgeber mit 21:17. Bis zur Halbzeitpause bleibt es weiterhin spannend, denn keine von beiden Mannschaften schafft es sich mit einem markanten Vorsprung abzusetzen. Zur Halbzeit steht es 37:34 für Team Spirit.





Im dritten Viertel kann der UBSC jedoch das Spiel drehen. Bis kurz vor der Ende der 3. Viertels steht es +9 für den UBSC jedoch schafft es das Team aus Eggenberg den Vorsprung durch zwei Dreier in den letzten Minuten zu verkürzen.





Das 4. Viertel verlief gar nicht nach den Vorstellungen des UBSC. In der Offense wirkt das Team zeitweise einfallslos gegen die Defense der Gegner. Dies führt dazu, dass sich Team Spirit bis zum Ende mit 70:65 durchsetzen.



Unstimmigkeiten im Team und zu wenig Aggresivität und Entschlossenheit in der Offense sind vermutlich der Grund für diese Niederlage. Bei einem deratigen Match auf Augenhöhe wird jeder Fehler sofort bestraft und macht am Ende den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage.





Beste Werfer: Gradascevic 16, Dielacher 13, Zivkovic 12


46521312_1949260121820827_7806234623918211072_o.jpg-UBSC Raiffeisen Graz