GAK 2 vs. UBSC 3

Auswärtssieg 63:67 ( 13:10, 19:18, 16:20, 15:19)


UBSC_Korb2.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Der GAK2 startete gut in die Partie und konnte durch gezieltes Spiel im Fastbreak und gute Defensivarbeit in Führung gehen, 13:6 bis zur 9. Minute. Das 1. Viertel endete mit 13:10 für GAK2.

Wir fanden nicht in die Partie und so gingen die Gastgeber schnell in Führung. Bis zur 16. Minute zeigte die Tafel 24:15. Ab der 17. Minute fanden wir etwas besser ins Spiel und machten einen 10:0-Run. So gingen wir mit 25:24 kurz in Führung. Zur Halbzeit stand es 32:28 für den GAK2.


Nach der Pause verloren wir den Rhythmus und nach einigen Eigenfehlern gelang es dem GAK2 auf einen Schlag einen 9:0-Run hinzulegen. In der 26. Minute stand es 47:36 für den GAK2. Eine Auszeit war notwendig, unsere U16-Spieler brauchten eine mentale Unterstützung. Direkt nach der Auszeit kam das Ergebnis, 12:0-Run, das 3. Viertel endete mit 48:48.


Im letzten Abschnitt  ging es hin und her. Bis zur 38. Minute stand es 61:60 für uns. Unsere Jungs zeigten Charakter und ließen sich vom Gegner nicht weiter einschüchtern. Sie machten einen 6:0-Run und entschieden die Partie für sich. Endstand 67:63 für uns.


 
Werfer:
Reyes 30, Quiala 13 (3- 3er), Vidovic 9 (1- 3er), Sokolov 5,  Zorrilla und Derado je 4, Käfer 2 und Pipp.