LL2 vs. UEG

Heimspiel 63:70 (23:13, 14:26, 10:17, 16:14)

 


Ball_Joe.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Wir starteten konzentriert in das Spiel und zwangen die Gegner gleich zu Beginn zu einigen Fehlern. Aggressive Defense und leichte Fastbreak-Punkte ermöglichten uns einen 13:2 Start. Bis zum Viertelende konnten wir auf 10 Punkte absetzen (23:13).


Im 2. Viertel blieb es bis zur 18. Minute ausgeglichen (12:14). Dann verloren wir den Faden,  UEG machte einen 12:2-Run und ging leicht mit +2 in Führung. Zur Halbzeit  stand es 39:37 für UEG.


Das 3. Viertel war geprägt von einer ordentlichen Defense unsererseits, aber auch von verschenkten Körben und unnötigen Fehlern. So konnte UEG den Vorsprung mit +9 ausbauen und behielten die Führung  (47:56).
Das letzte Viertel konnten wir zwar für uns entscheiden, jedoch änderte es nichts mehr am Spiel an sich. UEG gewann verdient mit 63:70.
 
Werfer: Sommeville 15, Radrianjatovo 14, Dalla-Via 13, Radaelli 6, Kutschka 5, Baquir und Zimmermann je 3, Müller und Trgulic je 2 und Manner.