Weiz vs. LL1

 LL1.jpg-UBSC Raiffeisen Graz

Im letzen Spiel vor Weihnachten trifft der UBSC I zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Weiz Rabbits.

Trotz des unterbesetzten Teams gehen die Jungs von der Landesliga Mannschaft zuversichtlich ins Spiel. Jedoch läuft zunächst nicht alles nach Plan der Grazer. Eine lasche Defense im ersten Viertel führt zu vielen leichten Punkten zugunsten der Weizer. Damit geht es unentschieden ins 2. Viertel (25:25). Auch weiterhin scheinen die Jungs noch nicht warmgespielt und so schaffen es die Rabbits mit einer +14 Führung in die Halbzeit (38:24).

Doch die Grazer lassen nicht locker: Coach Daniel Zivkovic’s Strategie geht auf und endlich übernehmen die Grazer die Oberhand im Spiel. Bis zum Ende des dritten Abschnitts schafft es der UBSC die Partie wieder auszugleichen (45:45). Es bleibt bis zum Ende ein Match auf Augenhöhe. Jonathan Dielacher trifft in der 40. Minute beide Freiwürfe zum vermeidlichen Endstand von 56:56. Nach einem Timeout gehört der letzte Angriff den Gastgebern.

Obwohl der UBSC mit einer hervorragenden Defense ihren Gegnern kaum eine Chance zu punkten lässt, trifft Reitbauer den Gamewinner in der letzten Sekunde und führt die Weizer so zum Sieg. Endstand 58:56.

Scorer UBSC: Elmazovski 19, May 15, Dielacher 9, Gradascevic 6, Zivkovic 5, Yovitsaski 2,