Jugendförderung

Einleitung:


Basketball ist ein schneller, dramatischer und auch kampfbetonter Sport mit vielen spektakulären Aktionen! Dunkings, Dreier, außergewöhnliche Dribblings sowie schnelle Spielzüge liegen genau im Trend der Zeit und begeistern nicht nur die jungen Akteure sondern auch ein breites Publikum. Basketball ist mit Abstand die beliebteste amerikanische Sportart in Europa und erfreut sich auch österreichweit in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit – vor allem bei der Jugend!

Derzeit werden beim UBSC Raiffeisen Graz 105 aktive, in einer Mannschaft tätige Jugendliche,  von ausgebildeten Trainern betreut. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch eine größere Anzahl von Jugendlichen, die im Rahmen der Trainingseinheiten mitgeführt werden. Über die Saison gesehen hat der UBSC auch 10 Schulprojekte durchgeführt, bei denen weitere 300 Schüler involviert waren.
Bei diesen Projekten geht es für uns in erster Linie darum, die Kinder für den Sport zu begeistern und auch bewegungsmäßig zu schulen. Da nicht jeder Leistungssportler wird, soll  dies dazu dienen, im weiteren Leben sich so gesund wie möglich zu bewegen damit keine körperlichen Schäden  - vielleicht sogar bis ins hohe Alter – entstehen.

Als Sportverein steht natürlich auch immer der Leistungsgedanke im Vordergrund. Dennoch erfüllen die Vereine – so auch unserer – enorme Aufgaben im integrativen Bereich. Unter den 220 gemeldeten Vereinsmitgliedern befinden sich Personen aus 20 Staaten, die sich voll in das Vereinsgeschehen ohne Ressentiments integriert haben.
Wir sehen daher – allgemein oft übersehen – eine hohe soziale Kompetenz, welche die Vereine für unsere Gesellschaft leisten.  Eine Leistung, die der Öffentlichkeit bislang leider eher unbekannt und  daher auch schlecht bis gar nicht honoriert wird.

Die Organisation, Verwaltung und Schaffung der Rahmenbedingungen für den Nachwuchs in diesem Ausmaß stellt den Verein natürlich vor immer größeren Herausforderungen die ohne die Hilfe von Förderungen und Sponsoren nicht mehr bewältigbar ist!
Allein der finanzielle Aufwand im Jugendbereich für die Bereitstellung von Trainingsmöglichkeiten (Hallenzeiten!), ausgebildeten Trainern, medizinische Betreuung, Fahrtkosten zu den div. Meister-schaftsspielen sowie die Meldegebühren und Verbandskosten belaufen sich in der Saison auf ca. € 100.000,-- (die unentgeltliche Arbeit der Vereinsfunktionäre für diesen Bereich nicht  eingerechnet).

 


"Made in Graz"

Um von Seiten des Vereins diese schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen im Jugendbereich etwas zu mindern wurde vor einem halben Jahr die „Möglichkeit zur Unterstützung der Jugendförderung des UBSC Raiffeisen Graz“ mit dem Slogan „Basketball – Made in Graz“ ins Leben gerufen.
Das definierte Ziel von „Basketball – Made in Graz“ ist es, ausgehend von einer breiten Basis heimische Talente auf höchstem Niveau auszubilden und schlussendlich diese jungen Talente mit entsprechenden Spielzeiten an die Bundesliga heranzuführen. Die „jungen Wilden“ aus Graz und Umgebung, sollen sich in den diversen Ligen behaupten und den Basketballsport in Graz auf ein breites Fundament stellen.
Für die Verwaltung der Mittel wurde ein eigenes Treuhandkonto eingerichtet. Der treuhändische Verwalter dieses Kontos (Rechtsanwalt) ist alleinig zeichnungsberechtigt und prüft die eingelangten Rechnungen bzw. die daraus resultierenden Zahlungen auf die rechtmäßige und widmungsgemäße Verwendung auf Basis eines vorher definierten Leistungsbildes (Formalprüfung). Die jeweiligen Beträge werden nur gegen entsprechende Rechnungsvorlage an den Verein zur Bezahlung weiterüberwiesen.
Durch die bereits bestehende hervorragende Jugendarbeit wurden mittlerweile sehr gute Ergebnisse erzielt. Trotz dieser Erfolge will sich der UBSC Graz nicht darauf ausruhen, sondern sich besonders um die Basis für zukünftig sehr erfolgreiche Kampfmannschaften kümmern.  


Mannschaften + Erfolge:

Der UBSC Graz besteht nicht nur aus der Bundesligamannschaft, sondern bietet und beinhaltet auch ein breites Spektrum an Nachwuchsmannschaften. Jede Mannschaft wird von einem lizenzierten Trainer betreut. Dadurch wird gewährleistet, dass unsere Kids und Jugendlichen die bestmögliche Basketballausbildung bekommen.

Die Mannschaften des UBSC Raiffeisen Graz gliedern sich in 4 Kategorien:
    Die „Junior – Teams“                   U10/U12 (mixed)   
                                                        U14 (mixed)
    Die „Nachwuchs – Teams“          U16 (2 Teams)  
                                                        U19 (2 Teams)
    Die „Farm – Teams“                    1. Klasse

                                                        Landesliga (2Teams)

Alle diese Mannschaften spielen in den diversen regionalen Nachwuchsbewerben in der Steiermark, mit Vereinen aus Burgenland und Kärnten.
Die österreichischen Meisterschaften werden in ganz Österreich gespielt.

Auch die Nachwuchsmannschaften feiern laufend Erfolge. Zum Beispiel die Erfolge in der abgelaufenen Saison 2016/17:
    U 14:    Landesmeister Steiermark
                 3. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften
    U 16:    2. Platz bei den Steirischen Meisterschaften
                 4. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften
    U 19:    Steirischer Landesmeister

                 Vizemeister in Österreich

Ebenso konnte der Steirische Meistertitel sowie der Cup in der Steirischen Männerliga gewonnen werden.


Ziel des Vereins:

Im Nachwuchsbereich ist das Ziel, Talente möglichst früh zu erkennen, zu fördern und eine ihnen eine möglichst perfekte Grundausbildung angedeihen zu lassen. Die Auswirkungen dieser Förderungen, sowie eine gezielte Persönlichkeitsbildung sollte sich in einigen Jahren mit den „jungen Wilden“ aus Graz in den div. Altersklassen natürlich in den Meisterschaften abbilden.
Ein großes Ziel ist auch die soziale Integration, die durch Mannschaftssport perfekt gefördert wird und vor allem im Basketball durch die vielen Nationalitäten bei den Jugendlichen einen großen Stellenwert besitzen muss.
Schlussendlich sollen die Talente an die österreichische sowie internationale Leistungsspitze herangeführt werden und dort die entsprechend Etablierung finden.

Die Errichtung der neuen Ballsporthalle (Sportpark Hüttenbrennergasse) im Bezirk Jakomini durch die Sportunion Steiermark mit Unterstützung durch Bund, Land und Stadt Graz ist mit 2018 abgeschlossen und wird ein Meilenstein in der Sportentwicklung der Stadt Graz darstellen. Diese Halle ist österreichweit einzigartig in seiner Ausformung und wird dem Basketballsport die große Bühne für tolle Events – auch im Jugendbereich – bieten!

Diese Halle wird unserer Meinung nach auch für viele Jugendliche ein Ansporn sein, sich der attraktiven Basketball - Sportart zuzuwenden.


Sponsormöglichkeiten:

GOLD – Sponsor:


Logo auf allen Dressen der Nachwuchsmannschaften (U12 bis U19); Einschaltung als Sponsor-partner in der Homepage; Einschaltungen auf Facebook, Twitter; Transparent bei allen Bundes-ligaspielen + Cupbewerbe; Artikel bei unserem Medienpartner; Elektronische Werbebande bei Live-Übertragungen (Sky); Tondurchsagen; 2 VIP-Jahreskarten; 4 Jahreskarten;

SILBER – Sponsor:


Einschaltung als Sponsorpartner in der Homepage; Einschaltungen auf Facebook, Twitter; Transparent bei allen Bundesligaspielen + Cupbewerbe; Artikel bei unserem Medienpartner; Elektronische Werbebande bei Live-Übertragungen (Sky); Tondurchsagen; 1 VIP-Jahreskarten; 2 Jahreskarten;

BRONZE – Sponsor:


Einschaltung als Sponsorpartner in der Homepage; Einschaltungen auf Facebook, Twitter; Transparent bei allen Bundesligaspielen + Cupbewerbe; Tondurchsagen; 2 Jahreskarten;

 

Preise und Anfragen:

Walter Brückler, Marketing/Sponsoring
marketing@ubsc-graz.at

Dr. Mike Zaunschirm, Jugend/Organisation/Sponsoring
mike.zaunschirm@ubsc-graz.at

 

Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Kontoname:
Dr. Michael Drexel Anderkonto für Jugend UBSC
IBAN: AT37 3800 0000 0431 7830
BIC: RZSTAT2G