Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL

Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL

Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL

Die U15 Mannschaft der UBSC Juniors von Trainer Edvin Brkic, letztes Jahr Staatsmeister in der U14, spielt in dieser Saison in der European Youth Basketball League (EYBL) und stellt sich der europäischen Konkurrenz. Die EYBL existiert seit 1998 und ist eine europäische Liga im Nachwuchsbasketball, an der Mannschaften aus 38 Nationen teilnehmen. Die Juniors spielten in der Staffel Süd Gruppe D bestehend aus 9 Mannschaften.

Die Stage 1 fand Ende Oktober in Miscolc (Ungarn) statt. Das erste Spiel gegen MAFC Budapest konnte direkt klar mit 72:51 gewonnen werden und somit war klar, dass die Jungs auch auf europäischem Niveau mithalten können. Im zweiten Spiel konnten die starken Italiener Orange1 Basket durch eine überragende erste Halbzeit mit 89:79 niedergerungen werden. Es folgte ein 88:69 Arbeitssieg gegen KK FSV aus Rijeka. Das letzte Spiel der Stage 1 war ein Krimi gegen die ungeschlagene Heimmannschaft MEAFC aus Miscolc, welchesaufgrund fehlender Kräfte nach dem harten Turnier mit 60:62 knapp verloren ging. Somit stand das Team auf dem zweiten Platz und ein Erreichen der Finalrunde (zwei Teams pro Gruppe) schien erreichbar.

Stage 2 fand Ende Januar in Rijeka (Kroatien) statt und als erster Gegner wartete die starke Mannschaft von CSKA Sofia. Trotz Schwierigkeiten mit dem körperbetonten und aggressiven Spiel der Gegner lieferten die Jungs eine fantastische Leistung ab und konnten sich mit 90:72 durchsetzen. Am nächsten Tag ging es erneut gegen Orange1 Basket, die sich seit Stage 1 mit einem Import aus Paraguay verstärkt hatten. Es war das erwartet harte Spiel und trotz des Ausfalls von Leistungsträger Leo Müller konnte auch dieses Spiel mit 61:54 gewonnen werden. Am nächsten Tag standen noch zwei Spiele an, von denen eins für das Weiterkommen gewonnen werden musste. Gegen KK Grosuplje aus Slowenien ließen die Jungs nichts anbrennen und entschieden die Partie schon in der ersten Halbzeit für sich, so dass nun alle Spieler Einsatzzeit bekommen konnten. Die Partie ging 77:62 für die Juniors aus. Das letzte Spiel gegen Stiinta Bukarest war dann erneut relativ klar (94:78) und alle mitgereisten Spieler konnten ausreichend Einsatzzeit bekommen. Damit war der Gruppensieggesichert. Zweiter wurde verdient CSKA Sofia.

Dank der großartigen Leistung qualifiziert sich die junge Brkic Truppe für das SUPERFINAL (25. – 28. April) in Bukarest und darf sich stolz eines der 16 TOP Teams in Europa nennen!

Für ihre individuellen Leistungen wurden Leo Müller (Stage 1) und Ilias Amine (Stage 2) zum Team MVP ernannt. Der überragende Georg Renner wurde mit 23,5 Punkten und 11,9 Rebounds pro Spiel zum Tournament MVP gewählt.

Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL
Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL
Sensationeller Gruppensieg der U15 Juniors in der EYBL

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden!