UBSC Raiffeisen Graz verlängert mit Coach Ervin Dragsic

Nachdem man zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft auf einem Play-Off-Platz beendete, konnte man den slowenischen Ex-Internationalen für eine weitere Saison in der Murstadt gewinnen.

Ervin Dragsic erzielte für den UBSC in der vergangenen Saison eine ausgeglichene Sieg/Niederlagen-Bilanz – am Ende konnte man im Viertelfinale überdies den späteren Meister Gmunden bis aufs Äußerste fordern.

Am 19.12.2020 war der UBSC Raiffeisen Graz zudem nach 12 Runden mit 8 Siegen und 4 Niederlagen sogar die Nr. 1 der BSL-Tabelle in Österreich. Ein für Graz historisches Ereignis.

Darüber hinaus war man in vielen Bereichen der Einzel- und Teamstatistiken weit vorne zu finden. So war man beispielsweise bei den erzielten Punkten pro Spiel die Nr. 1 der Liga. Sicher ein Verdienst des Trainerteams und ein großer Fortschritt gegenüber den Vorsaisonen. Die Defense hingegen war letztjährig das Sorgenkind gewesen. Da arbeitet Coach Dragsic bereits an erfolgreicheren Konzepten.

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden!