Zweiter Sieg der Saison gegen die Wolves

Zweiter Sieg der Saison gegen die Wolves

Vienna D.C. Timberwolves vs. UBSC Raiffeisen Graz 64:75

  (15:15, 17:21, 10:22, 22:17)

Am zweiten Spieltag der win2day-BSL zelebrierten die Timberwolves im Zuge des Vereinsjubiläums die Präsentation des neuen Vereinslogos, inklusive neuer Trikots. Mit einem Sieg konnten sich die Wiener allerdings nicht belohnen und somit darf sich Graz über den zweiten Saisonsieg freuen.

Hubert Schmidt, Head Coach Timberwolves: „Gratulation an Graz! Sie waren heute sicher etwas besser als wir. Wir haben es heute nicht geschafft, über längere Zeit in einen Flow zu kommen und Energie zu haben. Zweimal sind positive Runs von uns abgerissen, dass lag heute aber sicherlich nicht an den Spielern. Nächste Woche ist ein neues Spiel: Wir hoffen mit unseren Amerikanern auflaufen zu können und besser auftreten zu können.“

Philipp D‘Angelo, Spieler Timberwolves: „Es war eine gute kämpferische Partie von uns, aber wir haben heute einfach nichts getroffen. Deswegen hat es leider nicht gereicht.“

Ervin Dragsic, Head Coach UBSC: „Ich möchte, den Timberwolves gratulieren! Sie haben toll gekämpft, selbst ohne zwei Legionären. Es war sehr schwierig heute zu gewinnen.“

Paul Isbetcherian, Spieler UBSC: „Wir sind gut ins Spiel gestartet. In der Offense haben wir gut exekutiert. In der Defense haben wir leider dumme Fehler gemacht, die die Timberwolves zurückkommen ließen. In der zweiten Halbzeit haben wir wieder gezeigt, was für Basketball wir spielen wollen, haben zusammenghalten und letztendlich das Spiel gewonnen.“

Beste Scorer:

Timberwolves: Lohr 20. Lanegger 13, Szkutta 7, Wlasak und Nikolic je 6, Hofbauer 5, Damjanac 4, John 3

UBSC Raiffeisen Graz:    Zachery Deshon Cooks 31, Issac James Vann Jr. 20, Tanner Giddings 14,  Paul Isbetcherian 5, Ioannis Dimakopoulos 3, Robert Gerald Hawkinson 2

Foto: Pictorial

STATS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden!