XU12: Dunkers BBC I vs. Castle Gate UBSC Juniors (35 – 54)

In diesem ersten Aufeinandertreffen mit dem neue gegründeten Basketballverein aus Graz konnte unsere Mannschaft von Beginn an dominieren und durch starke Defensive immer wieder zu leichten Punkten kommen. So gingen unsere Spieler trotz krankheitsbedingter Schwächung auf einen 0 – 8 Run. Erst eine Auszeit der Gegner konnte unseren Lauf stoppen. So ging es mit einem Stand von 6 – 11 in die Viertelpause.

Zwar waren es im zweiten Viertel die Dunkers, die als Erster anschreiben konnten, doch konnte unsere Mannschaft dank neuer Kräfte von der Bank erneut einen 0 – 8 Lauf starten. Somit konnte auch das zweite Viertel von den Castle Gate UBSC Juniors gewonnen werden, und es ging mit einem Stand von 17 – 27 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wirkte unsere Mannschaft weniger frisch, und die Leichtigkeit im Spielfluss, die uns in der ersten Halbzeit so stark gemacht hatte, schien dahin. Doch nach einer Auszeit unsererseits konnten sich unsere Spieler wieder aufrappeln und ließen in Folge nur mehr einen Korb im Viertel zu. Mit einem 15 Punkte Vorsprung ging es ins letzte Viertel, in dem wir den Kader nochmals kräftig durchrotierten. Dank einer starken Teamleistung und besonderem Augenmerk auf Defensive konnten wir alle Viertel und schließlich auch das Spiel verdient mit 35 – 54 gewinnen. Besonders freut uns, dass an diesem Spieltag alle unsere Spieler am Scoreboard anschreiben konnten.

(ASKÖ, 2.12.2023)

U12: Castle Gate UBSC Juniors I – DBBC I (68:30)

Im ersten Spiel nach den Herbstferien kam es zum ersten Aufeinandertreffen der Kooperationsvereine UBSC Juniors Graz und DBBC Graz. Im ersten Viertel konnten wir vor allem durch starke Einzelleistungen punkten. Jedoch fehlte uns in dieser Phase die nötige Intensität in der Verteidigung und in der Offensive machte sich die längere Spielpause durch ausbaufähiges Teamplay bemerkbar.

Im zweiten Viertel kamen wir nun wieder besser in Fahrt und konnten durch defensive Akzente immer wieder zu leichten Punkten kommen. Im Folgenden bekamen wir das Spiel durch unsere große Rotation gut in den Griff. In die Pause ging unsere Mannschaft dank konzentrierter Teamleistung mit einer 21 Punkte Führung.

Der hohen Führung geschuldet schlichen sich in der zweiten Hälfte Fehler ein, besonders am defensiven Ende fehlte uns der nötige Einsatz. Der DBBC konnte die gebotenen Gelegenheiten dadurch besser nutzten und uns im dritten Viertel mehr fordern. Das letzte Viertel startete mit einem 0:8 Run für den DBBC bevor wir uns wieder auf unsere Stärken besinnen konnten.

In der Schlussphase wirkten wir frischer und konnten einen 68:30 Sieg nach Hause bringen. An diesem Spieltag konnten wir phasenweise guten Basketball zeigen, waren aber leider nicht konstant genug. Unsere Leistungskurve zeigt weiter nach oben und wir werden im Training weiter an unseren Schwächen arbeiten.

(Sportpark, 6.11.2023)

U12: UBI Graz – Castle Gate UBSC Juniors I (21:77)

In der dritten Runde des STBVs kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Sportunion Clubs UBI Graz und UBSC Juniors. In dieser ersten Begegnung der neuen Spielzeit dominierten wir von Anfang das Spielgeschehen und konnten auch wie bereits in den beiden ersten Runden weiter an unserer In Game Performance arbeiten. Auch kleinere Fehler konnten uns an diesem Spieltag nicht aus der Ruhe bringen, womit wir mit einem Stand von 1 – 23 in die erste Viertelpause gingen.

Im zweiten Viertel konnte UBI das Spiel wieder besser in den Griff bekommen und es entwickelte sich ein ausgeglicheneres zweites Viertel (7 – 10). In der zweiten Halbzeit sahen wir einen ähnlichen Spielverlauf mit großen Vorteilen für unsere Castle Gate UBSC Juniors, womit wir jedem Spieler an diesem Spieltag viel Spielzeit geben konnten.

Am Ende stand ein verdienter 21 – 77 Sieg für unsere Mannschaft, die in dieser Saison immer besser in Gang kommt. Weiter wissen alle Spieler, an welchen Schwachstellen wir noch arbeiten müssen um unser Spiel auf das nächste Level zu heben.

(Sportpark, 23.10.2023)

U12: UBSC Graz I – ATSE I (80:9)

Auch im zweiten Spiel unserer Castle Gate UBSC Juniors dominierten wir das Spiel von Beginn an und konnten einen ungefährdeten Sieg einfahren. Da wir uns bereits zu Beginn des Spiels deutlich absetzen (1. Viertel 26 – 3) konnten, konnten wir viel rotieren, neue Lineups ausprobieren und an unseren spielerischen Schwächen arbeiten. Am Spielverlauf änderte sich auch in den folgenden Vierteln nichts, wodurch alle Spieler viel Spielzeit bekamen und ihr Spielfähigkeiten im Wettkampf verbessern konnten.

Am Ende steht ein verdienter 80 – 9 Sieg unserer Mannschaft. Auch ein großer Dank an den ATSE für eine extrem Fair geführte Partie, in der es nur zwei Foulpfiffe gegeben hatte.

(Raiffeisen Sportpark, 11.10.2023)

XU12: Queens & Kings – UBSC I (2:89)

Nachdem es UBSC II am Mittwoch vorgemacht hat, wollten die Spieler unserer zweiten XU12 Mannschaft es ihnen gleich tun und mit einem Sieg in die neue Saison starten. In dieser STBV Premiere gegen das neu geformte Team aus dem südlichen Umland von Graz konnte unsere Mannschaft einen ungefährdeten Start – Ziel Sieg feiern.

Wir konnten an diesem Tag viel rotieren und unterschiedliche Formationen ausprobieren, wodurch alle mitgereisten Spieler viel Spielzeit sammeln konnten. In dieser Partie konnten wir vor allem an unserem Off Ball Movement und unserer Teamchemie feilen. Da unsere Verteidigung die Queens and Kings vor scheinbar unlösbare Aufgaben stellte, waren wir vor allem im Open Court durch Fastbreaks erfolgreich. Der Sieg ging am Ende verdient mit 2 – 89 an unsere UBSC I Mannschaft.

(Kalsdorf, 7.10.2023)

U10/U12: Ankündigung – Internationales Nachwuchsturnier in Graz am 18.6.23

Die UBSC Graz Juniors laden wieder zum Basketball Minicup am 18. Juni nach Graz in den Sportpark ein. Bei dem internationalen Turnier werden 12 Mannschaften aus 4 Nationen in den Klassen U12 und U10 um den Turniersieg kämpfen. Der UBSC ist mit drei U12 Teams und einer U10 Mannschaft vertreten. Die ersten Spiele starten um 8:30, die Spieler freuen sich über viele Zuseher und lautstarke Unterstützung der Fans.

Für leibliches Wohl ist beim Speisen- und Getränkebuffet gesorgt; alle Einnahmen kommen der Jugendabteilung der UBSC Juniors zugute.

XU12: DBBC III – UBSC Graz I (20-53)

Unsere XU12 I Mannschaft startete hochkonzentriert in die Partie und ließ von Anfang an nichts anbrennen. Hinten agierten wir diszipliniert und vorne kamen wir immer wieder zu guten Looks. Leider konnten wir an diesem Tag kaum Distanzwürfe versenken und mussten auf Shots direkt am Korb zurückgreifen. So stand es am Ende des ersten Viertels 5 – 14 für den UBSC.

Zu Beginn des zweiten Viertels konnten wir an die Leistung aus Viertel eins lückenlos anknüpfen und in den ersten 3 Minuten einen 8 – 0 Lauf starten. Daraufhin konnte sich die Mannschaft des DBBC wieder fangen und selbst einen 6 – 0 Lauf beginnen. Nun ging es Schlag auf Schlag und unsere zuvor so solide Defense schien Sprünge zu bekommen. Dennoch konnte auch das zweite Viertel mit 10 – 15 gewonnen werden und es ging mit einem Stand von 15 -29 in die Halbzeitpause.

Aus der Kabine kamen wir nun wieder hochmotiviert und machten nun auch in der Defensive wieder einen besseren Job. Wir ließen im dritten Viertel keinen Korb aus dem Feld zu, da wir unser Zielvisier immer noch nicht richtig einstellen konnten, vergaben wir leider immer wieder offene Würfe und konnten unsere Führung „nur“ um 12 Punkte ausbauen.

Im letzten Viertel konnten wir weiter auf unsere starke Defense bauen, die nur zwei Körbe aus dem Feld zuließ. In der Offensive kamen wir dank gut ausgeführter Schnellangriffe immer wieder zu leichten Punkten und konnten das Spiel am Ende verdient mit 20 – 53 beenden. Dank dieses 20sten Sieges im 20ten Spiel ist uns der erste Platz im diesjährigen XU12 Grunddurchgang nicht mehr zu nehmen. Gratulation an alle!

(ASKÖ, 22.4.2023)

XU12: UBSC Graz I – DBBC I (45-25)

Das zweite Aufeinandertreffen der 1er Mannschaften der Kooperationsvereine UBSC und UBSC DBBC Graz stand unter keinem guten Stern, denn bei beiden Mannschaften hatte der „Injury Bug“ zugeschlagen. So mussten beide Mannschaften auf Schlüsselspieler verzichten. Zunächst startete die Partie ausgeglichen mit Dreiern auf beiden Seiten, doch dann konnten wir gute Chancen oft nicht nützen. Dies bestrafte der DBBC und konnte mit einer komfortablen 7 Punkte Führung das erste Viertel beenden (3 – 10). Im zweiten Viertel konnten wir uns wieder sammeln und mit vereinten Kräften das Ruder herumreißen. In der Offensive fanden unsere Würfe wieder den Weg in den Korb und in der Defensive standen wir solide. Doch leider reichte der gefundene Schwung nicht aus um die Partie zu drehen und es ging mit einem 1 Punkt Rückstand in die Pause (15 – 16).

Im dritten Viertel machten wir dort weiter, wo wir in der ersten Hälfte aufgehört hatten und konnten dank starker Teamleistung die Begegnung an uns reißen (30 – 20). Der gesamte Kader konnte gut rotiert werden um jedem Spieler genügend Spielzeit zu ermöglichen. Dank unserer längeren Bank konnten wir auch im letzten Viertel die Oberhand behalten. Die starke Verteidigung unserer Mannschaft ließ in dieser Phase des Spiels keine Punkte aus dem Feld mehr zu und somit konnte ein verdienter Sieg eingefahren werden.

(Unionhalle B, 25.3.2023)

XU12: DBBC II vs. UBSC I (33 – 67)

Im dieswöchigen Spiel des XU12 Grunddurchgangs traf unsere XU12-Einser Mannschaft auf die zweite Mannschaft des DBBC. Leider verschliefen wir das erste Viertel der Begegnung beinahe komplett und gingen schon Früh in Rückstand. Erst am Ende des ersten Abschnitts konnten wir den Rückstand auf die Gastgeber verkürzen und gingen mit einem Zwischenstand von 16 – 13 in die Viertelpause.

In der Pause konnten sich unsere Jungs wieder fangen und sich auf ihre Stärken besinnen. Im zweiten Viertel wirkten sie dadurch wie ausgewechselt und konnten vor allem durch starke Defense leichte Punkte kreieren. So ging es nach einem 1 – 17  Lauf für den UBSC in die verdiente Pause (19 – 31).

Im selben Tempo ging es dann in den dritten Spielabschnitt, welchen unsere Mannschaft erneut dominieren konnte. In diesem Viertel konnten wir nun unsere beste Teamwurfquote verbuchen und den Vorsprung weiter ausbauen (27 – 52).

Im vierten Viertel versuchten beide Mannschaften nochmals den entscheidenden Spielabschnitt für sich zu entscheiden und es wurde um jeden Ball gekämpft. In dieser intensiven Phase konnten besonders die jüngeren Spieler unserer Mannschaft überzeugen. Der Sieg ging am Ende verdient mit 33 – 67 an die Mannschaft UBSC I, welche somit ihre Siegesserie (13 – 0)  auch in Eggenberg weiter fortsetzen kann.

(ASKÖ, 4.2.2023)

XU12: UBSC Juniors I vs. ATSE Graz (69 – 34)

Im dieswöchigen Spiel konnte sich unsere Mannschaft gegen den ATSE Graz durchsetzen und den 11 Sieg in Folge verbuchen. Zu Beginn lief alles wie am Schnürchen für die Juniors, hinten stand man kompakt und vorne konnte man nach Belieben punkten. Doch dann riss der Faden in der Defensive und der ATSE konnte durch mehrere erfolgreiche Freiwürfe den Rückstand verkürzen.

Im zweiten Viertel konnten wir unsere Führung dank einer guten Wurfquote, besonders hinter der Dreipunktelinie, auf +20 ausbauen. Das dritte Viertel verlief in Folge deutlich ausgeglichener als zuvor, da der offensive Rhythmus unserer Mannschaft verloren ging. Dennoch gingen die Juniors mit einer 50 – 26 Führung in den letzten Spielabschnitt. Im letzten Viertel konnten wir unseren Spielplan wieder besser umsetzen und erneut offensive Akzente setzen. Schlussendlich konnten wir einen verdienten 69 – 34 Sieg einfahren.

(Unionhalle B, 21.1.2023)

Titel

Nach oben